back
Julie Loveson: keyboards, vocals
Christine Matzy: bass
Mrs. Midi: Grooves & Loops

Loveson und Matzy präsentieren Ihr neues Programm: Eigens produzierte Tracks, abseits der Hitparade angesiedelt, als persönliches Statement der beiden Musikerinnen in Sachen Jazz , Soul und Pop. Wobei sie sich gehörig ins Zeug legen müssen, um den vorprogrammierten Maschinengrooves das gewünschte Live-Feeling einzuhauchen. Neben Cover-Versionen aus dem Soul- und Acid-Jazz-Repertoire werden Songs, die Julie Loveson im laufe der Jahre schrieb, gespielt, wobei die Tatsache, dass sie klassische Komposition studierte, nur am Rande ihr Jazz-und Pop-Songwriting berührt. Ursprünglich für eine achtköpfige Soul- und Funkbesetzung ausgelegt, ersetzen nun diverse blinkende Kästchen die Band. Auch ein Background-Chor oder ein Funky-Guitar-Player tauchen mittendrin auf, um dem Duo insgesamt zu einem dichten , klanglich interessanten Mix zu verhelfen.
State of Confusion
July
We´re flying
832k
1456k
839k
1288k
Easying